2018

TV Gunzenhausen – TSV Lohr 36:27 (15:13)

2018-01-30T11:38:40+02:0030. Januar 2018|2018, Männliche B-Jugend|

Einen am Ende deutlichen 36:27 (15:13)-Heimerfolg fuhren die B-Junioren des TV Gunzenhausen am vergangenen Samstag gegen die Gäste vom TSV Lohr ein. Obwohl der TVG ab der 14. Minute kontinuierlich in Führung lag, gestaltete sich der Spielverlauf über weite Strecken enger, als es das klare Ergebnis vermuten lässt. Die Gäste aus Unterfranken waren für

JSG Fürther Land – TV Gunzenhausen 23:19 (13:8)

2018-01-30T12:01:35+02:0030. Januar 2018|2018, Männliche B-Jugend|

Ohne Punkte blieben die B-Junioren des TV Gunzenhausen im ersten Spiel nach der Winterpause bei der JSG Fürther Land. Obwohl vorgewarnt, verschlief man wie im Hinspiel wieder die Anfangsphase und lag schnell mit 4:2 im Hintertreffen. Obwohl man zum 4:4 nochmal ausgleichen konnte, fehlte im Anschluß im Angriff oft die Durchschlagskraft, um gegen die

TV Gunzenhausen TSV Rothenburg 33:40 (15:22)

2018-01-30T12:01:30+02:0030. Januar 2018|2018, Männliche B-Jugend|

Dem unangefochtenen Spitzenreiter 33 Tore eingeschenkt, so viele wie noch kein Gegner in dieser Saison, ein prima Spiel geboten, bei dem spielerisch vieles hervorragend geklappt hat, nie aufgesteckt und den zahlreichen Zuschauern einen sehenswerten Kampf gezeigt – und dennoch am Ende mit sieben Treffern Differenz eine deutliche Niederlage kassiert. Dieses ambivalente Fazit konnten die

TV Gunzenhausen – TV Roßtal 35:24 (19:13)

2018-01-30T12:01:25+02:0030. Januar 2018|2018, Männliche B-Jugend|

Mit einem überzeugenden 35:24 (19:13)-Heimsieg gegen den TV Roßtal verabschiedeten sich die B-Junioren des TV Gunzenhausen in die Winterpause und revanchierten sich damit deutlich für die empfindliche Hinspielniederlage. Hochkonzentriert gingen die TV-Jungs ab der ersten Minute ans Werk und legten eine schnelle 2:0-Führung vor. Roßtal konnte nur in der Anfangsphase gegenhalten und es entwickelte

TV Gunzenhausen – DJK Waldbüttelbrunn 30:22 (12:13)

2018-01-30T12:01:07+02:0030. Januar 2018|2018, Männliche B-Jugend|

Einen deutlichen und am Ende auch hochverdienten 30:22-Heimsieg verbuchten die B-Junioren des TV Gunzenhausen am vergangenen Samstag gegen die DJK Waldbüttelbrunn. Dabei taten sich die TVler in der ersten Hälfte noch unerwartet schwer gegen die Unterfranken und lagen zur Pause sogar mit 12:13 zurück. Da man erneut in leicht veränderter Aufstellung antreten musste, liefen

TV Gunzenhausen – SV Puschendorf 11:15 (8:7)

2018-01-30T12:01:00+02:0030. Januar 2018|2018, Männliche B-Jugend|

Schwache zweite Halbzeit kostet männliche B-Jugend den zweiten Heimsieg Den zweiten Saisonsieg wollten die B-Jugendlichen des TVG am Sonntag vor heimischem Publikum gegen den SV Puschendorf einfahren. Hochmotiviert nach dem spielfreien letzten Wochenende gingen sie auch von Beginn an zur Sache und zeigten, obwohl nach wie vor durch Verletzungen dezimiert, eine starke erste Hälfte.

TG Höchberg – TV Gunzenhausen 21:21 (11:12)

2018-01-30T12:00:55+02:0030. Januar 2018|2018, Männliche B-Jugend|

Ob man das 21:21-Unentschieden der männlichen B-Jugend bei der TG Höchberg nun als Punktgewinn oder –verlust werten sollte, darüber war man sich im TVG-Lager nach Spielende nicht so ganz schlüssig. Gemessen an der Tatsache, dass die Hälfte der eingesetzten Gunzenhäuser Spieler noch in der C-Jugend spielberechtigt sind, würde man wohl eher von einem Erfolg

TV Roßtal – männliche B-Jugend 31:17(15:8)

2018-01-30T12:00:47+02:0030. Januar 2018|2018, Männliche B-Jugend|

Deftige 31:17(15:8)-Abfuhr für männliche B-Jugend in Roßtal Als der erwartet schwere Brocken erwies sich für die männliche B-Jugend des TVG der TV Roßtal. Die Gastgeber präsentierten sich als eingespielte, körperlich teilweise überlegene Mannschaft, gegen den die Gunzenhäuser Jungs nur anfangs dranbleiben konnten. Mit vier Ausfällen aus der Stammsechs war man vor allem im

Holpriger Auftakt für die männliche B-Jugend

2018-01-30T12:00:40+02:0030. Januar 2018|2018, Männliche B-Jugend|

Leider ohne Punkte kehrte die männliche B-Jugend vom ÜBOL-Saisonauftaktspiel im unterfränkischen Rimpar zurück. Gegen körperlich und über weite Phasen auch spielerisch überlegene Gastgeber ging man zwar vom Anpfiff weg mit 1:0 in Führung, lief danach jedoch stets einem Rückstand hinterher. Ohne zwei wichtige Leistungsträger und mit nur einem Auswechselspieler, tat sich die Abwehr schwer,