Gelungener Heimsieg

Am letzten Samstag hatten die Jungs der Gunzenhäuser D-Jugend den HC Neustadt/Aisch zu Gast. Erwartet wurde ein Spiel auf Augenhöhe, hatte man doch in der Vorrundenbegegnung noch knapp mit 2 Toren verloren. Gunzenhausen wäre aufgrund Krankheit, Verletzung und privater Termine mit einem dezimierten Kader in diese Partie gegangen, konnte jedoch durch Erik Pfahler und Leon Aust tatkräftig unterstützt werden. Die ersten Minuten des Spiels zeigten dann auch das erwartete beiderseitige Herantasten an den Gegner, so dass erst in der 5. Spielminute das erste Tor erzielt werden konnte. Der bestens aufgelegt Torhüter Felix Ehemann verhinderte dann auch gleich den ersten 7m für Neustadt und Gunzenhausen konnte seine Führung bis auf 3:0 ausbauen. Bis zur Pause gingen die D-Jungs unter anderem durch 2 schöne Kreisanspiele auf Thomas Dücker mit 8:4 in Führung. Die Leistung konnte auch in der 2. Halbzeit gehalten werden und schöne Tore herausgespielt werden. Trotz doch einiger Fahlpässe im Angriff aufgrund zu hastigen Abschlussdranges, konnte der TVG die Führung bis zum 16:10 Endstand halten. Einziger Wehrmutstropfen dieses eigentlich schönen Handballspiels waren nach Spielende die unsportlichen Ausdrucksweisen des ein oder anderen Neustädter Spielers auf dem Weg in die Kabine. Bleibt zu hoffen, dass die Gunzenhäuser Jungs die Leistung auch am Sonntag den 17.12. im letzten Spiel vor dem Jahreswechsel zuhause gegen den SV Puschendorf abrufen können und es nicht zu einem ähnlichen Leistungseinbruch wie gegen Schwabach kommt.

Für Gunzenhausen spielten: Ehemann F. (TW), Bartoniek M. (TW), Pfahler (3), Debrassine L.-B. (2/1), Müller J., Küffner M., Dücker (2), Aust L. (4), Bergemann G. (2), Lorenz (1), Heimerl, Riedel (1), Roithmeier.