Unerwartet deutlich verloren die D-Juniorinnen am Samstag ihr Heimspiel gegen die SG Frankenhöhe. Vor allem im Angriff taten sich die TVG-Mädels schwer, gegen eine offensiv postierte und dicht gestaffelte Gästeabwehr den Weg zum Tor zu finden. Zwei Treffer in der ersten Halbzeit waren das magere Resultat der Offensivbemühungen. Obwohl man das in Durchgang zwei besser hinbekam und über Kreisanspiele zu schönen Toren kam, musste man die Gäste dennoch davonziehen lassen, weil man in der Defensive zu passiv agierte und vor allem die größte Gästespielerin kaum am Torwurf hindern konnte. So stand am Ende eine unerwartet deutliche 7:13-Niederlage gegen eine Mannschaft bei der man auswärts noch einen Punkt hatte holen können.

TV Gunzenhausen: Laubinger (1), Franz (3), Kocemba, Szerejko, Lastinger, Matthias (1), Blüchel (1), Wolf (1).